Biofeedback-Therapie


Beim Biofeedback werden körperlich-seelische Vorgänge, die normalerweise automatisch und unbewusst ablaufen, durch Messgeräte registriert und am Computer akustisch oder optisch sichtbar gemacht.
Die Werte geben Rückmeldung über den aktuellen Spannungszustand des Körpers. Veränderungen durch gezielte Übungen werden unmittelbar abgebildet.
Ziel ist es, im Laufe der Sitzungen die Körperfunktionen mehr und mehr steuern zu lernen, Fehlfunktionen zu reduzieren und wieder Vertrauen in den eigenen Körper zu gewinnen.

Indikationen

- Schmerzsyndrome wie z.B.

Spannungskopfschmerzen
Migräne
chronische Rückenschmerzen

- Angststörungen, Panikattacken, Zwangsvorstellungen
- Burnout
- Bluthochdruck
- Unruhe und erhöhte innere Anspannung
- Inkontinenz
- Tinnitus
- Bruxismus
- Morbus Raynaud

Behandlungsdauer

Je nach Indikation und individueller Ausgangslage ist im Schnitt mit 6 bis 15 Sitzungen zu rechnen.